Jakobusplatz/Bouleplatz/Grillplatz

Der Jakobusplatz liegt zwischen dem städtischen Familienzentrum
und der Jakobuskapelle und war jahrzehntelang
eine ungenutzte Grünfl äche im Zentrum des Dorfes.
Unter Federführung des Kulturringes wurde 2013 mit Hilfe
einer tatkräftigen Rentnertruppe eine Boulebahn errichtet.
Seit der Erö nung am 22.09.2013 tre en sich hier regelmäßig
die Boulefreunde Ehringhausen. Der Bouleplatz
ist für die Ö entlichkeit angelegt, jeder kann ihn nutzen.
Die Boulefreunde helfen gerne beim Erklären der Regeln
und beim Ausleihen des Equipments. 2014 wurde die Jakobushütte
aufgestellt, sie bietet Schutz bei schlechtem
Wetter oder dient dem geselligen Beisammensein.
Seit einigen Jahren fi ndet im Rahmen des Martinumzugs
am 12. November auf der Boulebahn das Martinsspiel
statt, das von den jeweiligen Kommunionkindern aufgeführt
wird.

Auf dem Jakobusplatz steht auch der Maibaum. Dieser
wurde erstmalig im Jahr 2014 aufgestellt. Seit 2022 verfügt
Ehringhausen über eine Seilwinde, um den Maibaum
sicher hochzuziehen. Am Maibaum sind Schilder von Ehringhauser
Vereinen angebracht.
Etwa in der Mitte des Jakobusplatzes befi ndet sich ein,
ebenfalls in Eigenleistung angelegter Barfußpfad. Ein
schönes Ausfl ugsziel für Eltern und Kinder. Der Pfad bietet
die Möglichkeit, verschiedene Untergründe unter seinen
Füßen zu spüren und somit die Natur bewusst zu erleben.
Auch an eine Waschgelegenheit für die Füße wurde gedacht.
Der Barfußpfad wurde passend zur Sommersaison
am 1. Mai 2015 feierlich erö net und eingeweiht.
Bei schönem Wetter lädt der dorfeigene Grillplatz mit
vielen Sitzmöglichkeiten zum gemütlichen Beisammensein
ein. Dieser wird gerne von Gruppen gemietet oder
als Rastplatz von Spaziergängern genutzt. Er wurde 2016
erbaut und wird seitdem bei Festen wie Osterfeuer und
Maifest miteinbezogen.

Boulebahn mit Jakobushütte

Barfußpfad

Maibaum mit Vereinswappen

Grillplatz