Impressum Startseite
Der Ort Vereine/Einrichtungen Termine Fotos Nachbarn Kontakt Partner IKEK

Ehringhausen

Aktuelles .....

____________________________________________________________________________________

JHV Kulturring 2017

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

Auf dem Patronatsfest konnte Kulturringsvorsitzender Andreas Lünne einen Scheck in Höhe von 500 € an den Trägerverein Dorf-Z.I.E.G.E., vertreten durch Oberst Matthias Schumacher, übergeben. Das Geld ist Teil des Preisgeldes, das Ehringhausen beim Dorfwettbewerb (Platz 3) gewonnen hat.
Andreas Lünne bedankte sich nochmal für das Engagement der Bürger und des Leitungsteams.
Zu den 500 € spendete Sascha Düsing noch 250 € aus der Bart-Trimm-Aktion von Schützenfest. Herzlichen Dank!

____________________________________________________________________________________

Herzlichen Dank, auch ausdrücklich im Namen der Stadt Geseke, an alle, die uns beim Stadtjubiläum unterstützt haben. Es war ein tolles Fest mit Euch!

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

Hallo zusammen,

hier eine wichtige Nachricht!!!
Bitte um Beachtung!
Bitte weitersagen!

Diese Mitteilung wurde uns vom Ordnungsamt Geseke zugestellt und kommt von der Hellweg Entsorgung GmbH.

"Guten Morgen,

in Ehringhausen ist oder war am Wochenende Schützenfest. Leider hängen in einigen Straßen die Wimpel wieder so niedrig, das wir mit unseren Fahrzeugen nicht durchkommen ohne die Wimpel zu beschädigen.

Sollte es zu Beschwerden seitens der Anwohner kommen, weisen Sie bitte darauf hin, das die Wimpel an der niedrigsten Stelle höher als 4 Meter hängen müssen, oder aber eine niedrigere Durchfahrtshöhe am Anfang der Straße angekündigt werden muss, Der Fahrer wird aber sehr sorgfältig abwägen wie groß das Risiko ist und gegebenenfalls die Straße nicht anfahren.

Für Schäden die durch widerrechtlich angebrachten Wimpel entstehen kommen wir nicht auf. Wir behalten uns vor eventuelle Schäden an unseren Fahrzeugen dem Schützenverein
in Rechnung zu stellen.

Ein Nachfahren der stehen gebliebenen Tonnen ist nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen aus Erwitte
Hellweg Entsorgung GmbH"

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

Hier ein paar Fotos vom Maibaum aufsetzen am Jakobusplatz.
Danke an alle Helfer und Besucher die zu einem gelungenen Tag beigetragen haben.

____________________________________________________________________________________

„Ich möchte Ihnen und Euch einmal persönlich danke sagen!“ Mit diesen Worten wandte sich Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden an seine Zuhörer aus Ehringhausen. Zahlreiche Rentner hatten sich beim Besuch des Stadtoberhauptes in der Alten Schule versammelt. Denn nur zuhause herumsitzen, kommt für die Herren nämlich nicht in Frage. Viel lieber engagieren sie sich für ihren Heimatort und helfen ehrenamtlich dort, wo Arbeitskraft benötigt wird. Ob Jakobushütte, Boule-Bahn oder Grillplatz – viele Projekte haben die Rentner bereits umgesetzt.

„Nächsten Dienstag wollen wir dann oben auf der Mauer am Grillplatz Dachziegel anbringen. Wer hat Zeit ab 9 Uhr mit anzupacken?“, werden in der versammelten Runde gleich Helfer für die nächste Aktion gesucht. Und so gibt es immer wieder neue Projekte, die die Rentner in Angriff nehmen. Auch beim geplanten Dorfgemeinschaftshaus werden sie sicherlich fleißig mithelfen.

Grund genug für Bürgermeister Dr. Remco van der Velden allen ein großes Dankeschön auszusprechen. „Ehrenamtliches Engagement wird oft als Selbstverständlichkeit angenommen. Ich möchte nun die Chance nutzen, all denen danke zu sagen, die sich engagieren“, so van der Velden.

Wie aus den Reihen der Herren zu vernehmen war, sind es aber auch einige Ehringhauser Frauen, die an den Projekten mitwirken. „Wir werden bei der Arbeit sehr gut von unseren Frauen versorgt“, berichteten nämlich die männlichen Helfer davon, dass die ein oder andere Tasse Kaffee und auch so manches Stück Kuchen die Arbeitseinsätze versüßt.

Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden bedankte sich bei den ehrenamtlichen Helfern aus Ehringhausen für ihren Einsatz zum Wohle des Ortes.

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

Anzahl Zugriffe

Zugriffe heute: 84 - gesamt: 47141.